Die Triggerpunkttherapie hat als Ziel die Beseitigung von Schmerzen lokal begrenzter Muskelverhärtungen in der Skelettmuskulatur, die lokal druckempfindlich sind und von denen übertragene Schmerzen ausgehen können. Rund 80 bis 90 % der Schmerzsyndrome sollen auf derartige Muskulaturverhärtungen zurückzuführen sein.

Menü schließen